Posts written by Joerg Hochwald

OneDrive

OneDrive for Business Mac Preview Probleme?

Das Problem mit der OneDrive for Business Mac (preview) taucht immer mal wieder auf! Vor allem wenn man auch die aktuelle Office 2016 Mac (preview) Version installiert hat!
Die Dialogbox “A problem occurred while accessing the Office Document Cache. Do you want to repair this problem?” taucht bei mir Regelmässig auf. Die CPU geht dann auf 100% und egal wie lange man wartet, es tut sich eigentlich nix mehr. Interessant ist, dass der Sync im Hintergrund weiter zu laufen scheint.

Folgenden Tip habe ich dann auf der Office365 Community Seite gefunden:
– Delete the OneDrive for Business app from the Applications folder and reinstall.
– Delete the OneDrive for Business app from the Applications folder, then delete ~/Library/Caches/com.microsoft.onedrivebusiness-mac, and ~/Library/Preferences/com.microsoft.onedrivebusiness-mac.plist and reboot.

Sehr radikal, brachte bei mir auch recht wenig! Erstmal lief dann alles… Kurz später ging das ganze von vorne los!

Also habe ich damit mal ein wenig beschäftigt. Dabei ist dann folgendes Script entstanden:

#!/bin/bash

IFS=$'\n'

# Kill all running instances of OneDrive Business
killall -9 "OneDrive for Business" 2>/dev/null
killall -9 "OneDrive for Business" 2>/dev/null

# Find all stale caches
for i in `find ~/Library -name OfficeFileCache 2>/dev/null`;
do echo $i;
rm -Rf "$i";
done

# Restart OneDrive Business
/Applications/OneDrive\ for\ Business.app/Contents/MacOS/OneDrive\ for\ Business &

# Make a clean exit
exit 0

Auch zu finden auf:
https://bitbucket.org/snippets/jhochwald/M87g
https://gist.github.com/jhochwald/71aab5fe0baaccc6d720

P.S.: Der Start im Terminal zeigt auch ein Logfile an, ggf. hier einfach mal reinschauen! In meinem Beispiel ist es folgendes Logfile (Name ist stark abhängig vom Usernamen, Rechnernamen und Datum/Uhrzeit):
Opened log: /Users/jhochwald/Library/Logs/OneDriveBusiness-Bart.dev=0.2015-03-31.1010.32971-1.log

PowerShell

Exchange Folders and Languages

Think about the following challenge: You have a large Exchange or Exchange Online (Office 365) Deployment with many international users. Now you want (or need) to apply access rights against folders within your users mailboxes via Powershell. Peace of cake! Until your users have different languages applied!

My first Approach failed: Working with aliases (With a lot of Where FolderName) after figure out how Inbox is called in the different languages. Works fine for some, but then it came to languages with folder names in Russian or several asian languages. Read More

Apple iOS

Apple iOS 8.2 hat auch Exchange Fixes an Board

Vor etwas mehr als einer Woche hat Apple iOS 8.2 freigegeben. Neben den offensichtlichen Änderungen (Apple Watch support, Health app improvements usw.) sind darin ja auch einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen enthalten.

Was ein wenig untergegangen zu sein scheint, ist dass in iOS 8.2 auch einige Fehlerbehebungen im Zusammenspiel mit Exchange enthalten sind:

  • Probleme mit wiederholenden Terminen wurde behoben. Hier verschwanden wohl sogar Kalendereinträge aus dem Exchange Kalender.
  • Nicht Microsoft Gateways haben beim Konfigurieren von Exchange Active Sync (EAS) wohl immer mal wieder Probleme bereitet.
  • Hinweise wurden dem Organisator eines Meetings nicht, oder fehlerhaft, angezeigt. Am Mobile und/oder wenn die Hinweise am Mobile gesendet wurden.
  • Termine wurden teilweise immer mit GMT Zeit angezeigt. Das Problem hatte ich auch schon, wenn Teilnehmer in unterschiedlichen Zeitzonen waren.

Für jeden der sein iOS Device an einem Exchange Server angebunden hat, lohnt sich also dieses Update sicher.

Gerade das Thema Exchange Kalender (vor allem bei Wiederholenden Terminen) und Problemen im Zusammenspiel mit iOS Devices kommt immer mal wieder hoch.

Mehr Infos zu iOS 8.2 bei Apple.

Mehr Informationen zu den EAS Problemen bei Microsoft unter KB2563324 und KB3015401.

Ein Umbau steht bevor!

Ich plane gerade den Umbau dieser Seite. Das ganze hat zwei recht einfache Gründe:

  1. Ich möchte ein einfacheres und schlankes Design haben.
  2. Durch meine berufliche Veränderung möchte ich gewisse Dinge ausbauen bzw. gewisse Dienste entfernen.

Da das aktuelle Design auf einigen Browsern Probleme macht (Gruß an meine Windows Freunde mit IE oder WP8) stand es ja schon länger im Raum daran etwas zu tun!

Es kann also durchaus sein, dass ich die Seite in kürze für einige Zeit vom Netz nehme und/oder das es zu Problemen kommt.

Tut etwas und stoppt den überwachungswahn!

Und wieder das Thema Vorratsdatenspeicherung

Nach dem Anschlag auf die Charlie Hebdo Redaktion hat bei vielen deutschen Politikern ja quasi per Reflex der Ruf nach Vorratsdatenspeicherung eingesetzt.

Wer mich und diese Seite kennt, der kennt ja sicher auch meine Abneigung gegen die Vorratsdatenspeicherung.

Zumal es in Frankreich eine Vorratsdatenspeicherung gibt, sollte sich nun jeder die Frage stellen: Was soll das Thema in dem Zusammenhang bringen?
In Frankreich konnte der Anschlag auf die Charlie Hebdo Redaktion nicht verhindert werden. Warum sollten ausgerechnet die deutschen Behörden uns mit Ihrer Sammelwut beschützen können?

Die deutsche Politik nutzt ja nur die Verunsicherung um hier ein Thema mit dem man schon mehrfach gescheitert ist wieder auf den Tisch zu bringen.

Aber wenn man das ganze mal nüchtern betrachtet: Was soll die Vorratsdatenspeicherung wie sie die deutsche Politik sie haben will denn wirklich bringen? Was mir fehlt ist der Vorteil und vor allem kann die Politik mir im Moment nicht das Gefühl geben, dass die Privatsphäre wirklich geschützt werden würde.

Ich habe ja seit 2008 auf die Gefahr des Missbrauchs und der Abwanderung hingewiesen. Und dank der ganzen NSA Geschichte die seit Monaten durch die Presse geistert sehe ich mich auch genau darin bestätigt!

Jeder sollte sich also überlegen, ob man jetzt auf die schnell der Vorratsdatenspeicherung zustimmen sollte, oder eben nicht.

Ich persönlich bleibe bei einem harten NEIN zur Vorratsdatenspeicherung!

Tut etwas und verhindert den Überwachungswahn!