Posts tagged Microsoft

Microsoft kauf Yammer

Für angeblich 1.4 Milliarden US Dollar hat Microsoft sich wohl gerade Yammer gekauft.
Diese Mail ging heute an Yammer Nutzer:

Microsoft kauft Yammer

Yammer Signs Definitive Agreement to be Acquired by Microsoft

War also doch was dran am Gerücht ;-)
Mehr in der Presse Meldung und dem Yammer Blog.

Microsoft möchte Yammer kaufen

Seit einiger Zeit geistert diese Meldung ja durch die (online) Presse. Viele Fragen sich, warum Microsoft bereit ist so viel Geld, Angeblich bis zu 1 Milliarde Dollar, für Yammer zu zahlen. Die Antwort ist relativ einfach: Microsoft wird hier einen sehr ähnlichen Weg gehen wie mit dem teuren Skype Zukauf: Integration in die vorhandene Enterprise Produkt-Familie!

Es ist ja mittlerweile so etwas wie ein offenen Geheimnis, das Microsoft Skype und die kommenden Lync Versionen verbinden wird. Der Grund ist relativ einfach: Skype ist extrem verbreitet (Auch im Business Umfeld) und es wäre für Lync Kunden durchaus interessant direkt Kontakt zu Skype Nutzern aufzunehmen. Da es von Skype wiederum eine Verbindung zu Facebook gibt tun sich hier noch viel mehr Möglichkeiten auf!
Ähnlich dürfte es bei Yammer sein: SharePoint kann innerhalb von Organisationen als Soziale Plattform (Quasi ein internes Facebook) eingesetzt werden. Wenn es nun eine Schnittstelle SharePoint und Yammer geben würde wäre das eine coole Option für SharePoint lästige Organisationen. Denn anders als bei Twitter kann hier die Domain (und somit aus anderen User) ja relativ einfach eingeschränkt werden. Das ist ja das Basis Prinzip von Yammer.

Wenn man es also mal so betrachtet, macht es durchaus Sinn für Microsoft sich Yammer zu greifen, auch wenn der Zukauf nicht günstig erscheint!

Und wenn man das ganze mal weiterspinnt:
Microsoft könnte ja auch hingehen und die Zugekauften Dienste als eine Art “Einstiegs Droge” einsetzten. So wäre es doch ein nettes Feature für Yammer Anwender alles einfach zu SharePoint und/oder SharePoint Online (Office365) zu Portieren.

Bei Skype wäre es ja ähnlich: Wie cool wäre es, wenn ich von meinem Lync Client aus auch in Skype erreichbar bin. Für den Lync Administrator natürlich ein Traum, wenn auch dort meinen Enterprise Regeln (samt Viren Scanner, Content Filter usw.) durchgesetzt werden könnten.
Und wenn man dann noch die Presence Informationen von Skype Kontakte in Outlook, SharePoint usw. sehen kann… Ein Traum :)

Microsoft Office for Mac 2011 14.2.1 update

Nachdem Microsoft vor kurzem ja Microsoft Office for Mac 2011 14.2 (SP2) freigegeben hat folgt nun der Update für den Update!
So langsam wird das bei Microsoft zur Gewohnheit einen Patch für den Patch bzw. einen Fox für den Fix kurz nach dem ersten Versuch zu bringen!

Auf der Microsoft KB Seite ist eine Anleitung zu finden was zu tun ist wenn vor dem Microsoft Office for Mac 2011 14.2.1 update bereits Microsoft Office for Mac 2011 14.2 (SP2)installiert war. Leider ist es wohl so, das AppleScript Dateien die bereits im Benutzerverzeichniss unter “Documents” sind nicht an die Richtige Stelle (~/Library/Application Support/Microsoft/Office) kopiert werden.

Microsoft Office for Mac 2011 14.2.1 update

Microsoft Office for Mac 2011 14.2.1 update

Die Microsoft Anleitung ist natürlich für die GUI gedacht, ich stehe aber mehr auf die Kommandozeile. Also habe ich mir ein kleines Script geschrieben, dass kann ich auch von Remote via Apple Remote Desktop (ARD) ausführen ;-)
#!/bin/bash

PATH=/usr/local/bin:/usr/local/sbin/:/var/root/bin/:$PATH

export PATH

# Remove the Apple Default Alias
unalias cp
cp -Rf ~/Documents/Microsoft-Benutzerdaten/PowerPoint Script Menu Items ~/Library/Application Support/Microsoft/Office/

cp -Rn ~/Documents/Microsoft-Benutzerdaten/Outlook Script Menu Items ~/Library/Application Support/Microsoft/Office/

cp -Rn ~/Documents/Microsoft-Benutzerdaten/Excel Script Menu Items ~/Library/Application Support/Microsoft/Office/

cp -Rn ~/Documents/Microsoft-Benutzerdaten/Word Script Menu Items ~/Library/Application Support/Microsoft/Office/

# Set the Apple Default Alias again
alias cp=’cp -i’

# Make a clean exit
exit 0

Hinweis:
Wie bei solchen Skripten üblich: Nicht einfach ausführen wenn du keinen Plan hast was es tut! Im Fall dieses Skriptes wird alles Überschrieben und zwar OHNE vorher noch mal zu fragen!!! Wer das nicht möchte und/oder wer unsicher ist, der sollte und “unalias cp” aus kommentieren und sich fragen lassen.

Microsoft Office für Mac 2011 14,2 update (SP2)

Microsoft hat heute das Service Pack 2 für Microsoft Office für Mac 2011 freigegeben!

Microsoft Office für Mac 2011 14,2 update (SP2)

Microsoft Office für Mac 2011 14,2 update (SP2)

Verbesserungen für alle Microsoft Office für Mac 2011-Anwendungen

  • Unterstützung für Document SkyDrive Dokumente wird verbessert.
  • Das Ziehen-und-Löschen Funktion in Dokument-Verbindung wird hinzugefügt Mac OS X 10.7 (Lion).
  • Upload-Funktionalität für Freigabe gemeinsamer Sites wird verbessert.
  • Die italienischegrammar Checker wird verbessert.
  • Die deutschegrammar Checker wird verbessert.

Verbesserungen für Microsoft Outlook für Mac 2011

  • Die Datenbank und das Dienstprogramm zum Neuaufbau werden verbessert.
  • IMAP-Konto synchronisieren, die Unterstützung für die Synchronisierung mit Google Mail wird verbessert.
  • Outlook für Mac-Performance in Schlüsselszenarien wird verbessert.
  • Exchange eMail Nachricht Sync ist verbessert.
  • Unterstützung für Ressourcenplanung Kalender wurde verbessert.
  • Wochennummern werden die angezeigten Kalender hinzugefügt.
  • Distribution List Expansion-Funktionalität wird einbezogen.

Verbesserungen für Microsoft PowerPoint für Mac 2011

  • Funktionen für die Vergangenheitingspezielle hyperlink
  • Die Liste der Autoren wird verbessert.
  • Volle Bildschirmansicht in Lion wird unterstützt.

Verbesserungen für Microsoft Word für Mac 2011

  • Drucken von PDF-Faxe wird verbessert.
  • Die Benutzerinformationen Anzeige in Vorlagen wird verbessert.

Voraussetzungen:
Vor der Installation von Office für Mac 2011 14,2 Update stellen Sie sicher, dass es sich bei dem Computer Mac OS X 10.5.8 oder eine höhere Version des Mac OS X-Betriebssystems ausgeführt wird.

Download

Quelle & mehr Infos: Microsoft Support

Umfrage: Nicht einmal jeder Fünfte freut sich auf Windows 8

Ich habe gerade ein interessantes Umfrage Ergebnis gesehen: Nicht einmal jeder Fünfte freut sich auf Windows 8
Ich gebe zu, dass ich damit nicht gerechnet habe! Ich bin eigentlich davon ausgegangen das die Windows Jünger sich extrem auf Windows 8 freuen…

Allerdings kann ich schlecht abschätzen wie Repräsentativ diese ITespresso Umfrage ist!

Microsoft setzt große Hoffungen auf Windows 8: Von der Plattform verspricht man sich, enorme Fortschritte bei den Trendthemen mobile Nutzung und Touch-Bedienung und will so im Tablet-Markt Boden gut machen. Bei der Mehrzahl der Nutzer stößt das neue und auf den ersten Blick doch sehr andere Betriebssysystem aus Redmond aber noch auf große Skepsis, wie eine aktuelle Umfrage von ITespresso zeigt.

Nicht einmal jeder Fünfte freut sich auf Windows 8

ITespresso Umfrage zeigt: Nicht einmal jeder Fünfte freut sich auf Windows 8

Eventuell sind das die Hauptgründe:

Windows 8 bricht mit vielen alten Gewohnheiten: Dazu zählen Kleinigkeiten wie der Abschied vom Start-Button oder dem frei wählbaren Hintergrundbild ebenso wie das Wegfallen von Favoriten im Browser. Das wird für viele Nutzer im Alltag erhebliche Umstellungen mit sich bringen.

Microsoft hofft, dass die Anwender diese Umstellung hinnehmen, weil sie unterm Strich die Vorteile des neuen Konzepts sehen: Eine druchgängige Oberfläche für verschiedene Geräte – vom Desktop über das Tablet bis zum Smartphone -, mehr Flexibilität durch das App-Konzept und mehr Leistung durch Verbesserungen unter der Haube. Dementsprechend herrscht große Begeisterung in Redmond – sowohl über die Oberfläche im “Metro-Style” als auch das App-Konzept und die Möglichkeiten der Fingerbedienung.

Wobei man natürlich nicht vergessen darf: Als Office 2007/2010 aufgetaucht ist haben die meisten Anwender es auch vorab und pauschal abgelehnt. Heute sind Die Ribbons normal und alle arbeiten damit und finden es auch OK! Warten wir also erstmal das Release ab :)