Posts tagged OS X

Chrome Notification Icon in der Mac OS X Menu Bar

Wer, wie ich, die Chrome Notification auf Mac OS X nicht in seiner Menü Leiste haben will, der kann diese recht einfach entfernen:

In der URL Leiste einfach folgendes eingeben:
chrome://flags

Dann nach “Enable rich notifications” suchen und dort die entsprechenden Änderungen vornehmen.

Chrome Notification Icon in der Mac OS X Menu Bar

Chrome Notification Icon in der Mac OS X Menu Bar

Startfähigen USB-Stick für OS X 10.9 Mavericks erstellen

Seit OS X 10.7 (Lion) bietet Apple die OS X Versionen ja nur noch zum Download aus dem App Store an. Grundsätzlich ist dagegen ja auch nichts zu sagen! Problematisch ist es dann, wenn die Anbindung zu langsam ist, oder man via UMTS/LTE am Netz hängt. Gerade für den Fall Mobilfunk könnte die Menge (Über 4GB) ein echtes Problem werden.
Zusätzlich kann es nützlich sein einen Startfähigen USB-Stick für OS X 10.9 Mavericks zu Hand zu haben, wenn viele Mac an einem Ort sehr schnell aufgesetzt und/oder mit einem Update versorgt werden sollen. Read More

Python Django für MunkiWebAdmin in den Griff bekommen

Vor einiger Zeit habe ich angefangen mich mit Munki (Ausgesprochen Monkey) zum verteilen von Software zu beschäftigen. Ein Bekannter hat mich darauf gebracht, denn in seiner Firma bestand die Anforderung eine “echte” interne Software Verteilung für Mac Systeme einzuführen. Darüber sollte allerdings nicht nur die Apple Software verteilt werden und die User sollten auch keine Admin Rechte zum installieren bekommen. Also ist Munki eine durchaus gut Wahl!
Aus dem kleinen Hobby Projekt wurde innerhalb kürzester Zeit eine total coole Lösung… Als erstes mussten auch die Apple Software Updates vom lokalen Apple Software Update Server (SUS) via Munki verteilt werden, dann mussten diverse Skripte gebaut werden um das Deployment usw. zu vereinfachen.

Letzte Woche kam dann eine neue Herausforderung: Den Django basierenden MunkiWebAdmin einführen. Klingt einfacher als es dann war.
Die Anleitung ist nicht mal schlecht, zumal eine zusätzliche Anleitung für die Installation im Zusammenspiel mit dem mod_wsgi gibt.

Leider bin ich bei folgendem Befehl immer wieder gescheitert:
python manage.py syncdb
Sobald ich versuchte den Superuser anzulegen kam folgendes:
TypeError: decode() argument 1 must be string, not None

Auch das gezielte anlegen scheiterte:
python manage.py createsuperuser --username=superuser
Ergebnis war immer das gleiche.

Nach etwas suchen kam ich drauf, Django/Python und SSH im Zusammenspiel mit OS X macht hin und wieder zicken. Leider ist ein Desktop Zugriff auf diesen Server nicht ganz so einfach und SSH ist eigentlich die einzige Lösung.
Also Google bemüht und sollendes gefunden:
Wenn ich remote Arbeite soll ich vorher die LANG und LC Settings im Terminal abfeuern:
LANG=
LC_COLLATE="C"
LC_CTYPE="C"
LC_MESSAGES="C"
LC_MONETARY="C"
LC_NUMERIC="C"
LC_TIME="C"
LC_ALL=

Ergebnis war bei mir leider das gleiche. Auch ein LC_CTYPE auf UTF-8 brachte nichts.

Als ich das ganze dann mal wieder im Python Debugger (Via Parameter -m pdb) durchlaufen bin, bin ich auf die Lösung gekommen:
Im manage.py muss nur folgendes Eingetragen werden:
import os
os.environ.setdefault('LANG','en_US')

Kaum hatte ich diese Lösung gefunden, war es ein leichtes auch eine Lösung via Google & Co. zu finden!

Seite gestern haben die endlich Ihren Munki Web-Zugriff via MunkiWebAdmin laufen ;-)
Mal sehen mit die als nächstes um die Ecke kommen…

Java 7 Update 13

Oracle hat das Update 13 für Java 7 freigegeben!

Java 7 Update 13

Java 7 Update 13

Wer wie ich auf Java angewiesen ist, der sollte das Update 13 so schnell wie möglich einspielen!!!

Roundcube 0.8 auf auf Apple Mountain Lion Server

Apple hat ja das Roundcube basierende Webmail aus der aktuellen Server Release (10.8 aka Mountain Lion) gestrichen! Ich habe ja eine kurze Anleitung geschrieben wie es doch zu installieren ist.
Seit kurzen ist ja Roundcube in der Version 0.8 freigegeben. Heute hart ich die Zeit das ganze mal zu testen: Problemlos machbar!

Roundcube 0.8.0 auf einem Apple Mountain Lion Server

Roundcube 0.8.0 auf einem Apple Mountain Lion Server


Ich habe auf einem Mountain Lion Server Roundcube 0.8 mit dem Apple PostgreSQL installiert. Auf einem zweiten habe ich es mit MySQL (Homebrew) probiert. Bei beiden habe ich keinerlei Probleme feststellen können!

Ich muss aber zugeben, dass ich das neue UI/Skin (Larry) nicht sonderlich mag. Also habe ich das extrem einfach das alte und abgepasste Layout aktiviert und habe das neue gelöscht!
Ich werde mir aber bei Gelegenheit wieder eine angepasste Version der neuen UI/Skin zusammen fummeln :-)
Auch die neuen Plugins laufen alle Problemlos.

Wichtig sind vor allem die beiden folgenden Einträge in /plugins/managesieve/config.inc.php:
$rcmail_config['managesieve_port'] = 4190;
$rcmail_config['managesieve_auth_type'] = 'CRAM-MD5';