Posts tagged RIM

Blackberry-App “Balance” trennt private von beruflichen Daten

Research In Motion arbeitet an einer Software, mit der Blackberry-Nutzer auf ihren Smartphones private E-Mails, Apps und andere Inhalte von den Daten trennen können, die sie für berufliche Zwecke nutzen. Das hat Jeff McDowell, Senior Vice President für Business and Platform Marketing, in einem Interview mit Reuters angekündigt. Die “Blackberry Balance” genannte Lösung soll in zwei Monaten erscheinen.

Blackberry-Nutzer sollen künftig ein Smartphone für Beruf und Privatleben verwenden können. IT-Administratoren werden in der Lage sein, den geschäftlich genutzten Teil zu verwalten und abzusichern, während der Zugriff auf die privaten Daten und Apps dem Anwender vorbehalten bleibt. Damit reagiert RIM auf Bedenken von Administratoren gegenüber privat genutzten Geräten in ihren Netzwerken.

“Es gibt zwei grundlegende Verwendungszwecke für Smartphones – Beruf und Privatleben”, sagte McDowell. “Das Problem ist, dass sie im Widerspruch zueinander stehen.”

Blackberry-Besitzer sollen sich beispielsweise auf der einen Seite frei im Internet sowie in Sozialen Netzen bewegen und auf der anderen Seite über einen vom Arbeitgeber betreuten Blackberry Enterprise Server geschäftliche E-Mails abrufen können. Beide Seiten wird Blackberry Balance durch eine virtuelle Wand trennen.

RIM hofft, mit der Lösung neue Kunden gewinnen zu können. Der kanadische Handyhersteller hat zuletzt im Geschäftskundenbereich Marktanteile an Apples iPhone und Geräte mit Googles Mobilbetriebssystem Android verloren. Außer auf Smartphones soll die Balance-Software auch auf RIMs Blackberry-Tablet PlayBook zum Einsatz kommen, das im Februar in den Handel kommen soll.

BlackBerry Bold 9800 Bilder aufgetaucht

Bei BGR sind die ersten Bilder des kommenden BlackBerry Bold 9800 aufgetaucht.

BlackBerry Bold 9800 Touchscreen

BlackBerry Bold 9800 Touchscreen

Can’t get enough BlackBerry slider action? Well today’s your lucky day, as a bunch of new images of the handset have leaped out by way of TheBerryFix. Showing off what looks to be a late prototype / early production model, the images give us a pretty good glimpse of not only the handset itself, but some of the new niceties of the BlackBerry 6 OS including a virtual QWERTY keypad, a clone of Cover Flow in the media player, and, of course, the much-hyped WebKit browser. Anyone else excited to see this sucker launch on AT&T during the June/July timeframe? Click on through for a few more pics.

BlackBerry Bold 9800 Touchscreen und QUERTY

BlackBerry Bold 9800 Touchscreen und QUERTY

Interessante Kombination aus Touchscreen und QUERTY Tastatur.

Via BoyGeniusReport

iPhone vs. BackBerry

Auf einigen Seiten wird gerade wieder das iPhone von Apple mit den aktuellen BlackBerry’s verglichen. Bei den einen ist das iPhone der Favorit, bei anderen haben die BlackBerry’s die Nase vorne!

Ich sehe das ganze so:
Als echtes Business Gerät hat aus meiner ganz persönlichen Sicht ein BlackBerry doch die Nase vorne!

Im Vergleich bei mir: Das aktuelle iPhone 3Gs gegen das aktuelle BlackBerry 9700
Und ich habe beide jeden Tag in Gebrauch… Das macht das vergleichen natürlich etwas einfacher.

Tja, da hat sicher jeder eine andere Sicht, aber meine ist auch recht einfach erklärt: Im Business zählt für mich die E-Mail Funktion und weniger wie leistungsfähig von Verfügbaren Anwendungen. Und was die E-Mail Funktionen angeht hat aus meiner Sicht der 9700 gewisse Vorteile. Viel schreiben auf einem Touchscreen? Möglich, aber mit einer QUERTZ und oder QUERTY Tastatur doch viel angenehmer! Aus dem Grund wäre ein BlackBerry Storm Device auch keine Option!
Und: Ich bleibe dabei, dass BlackBerry 9700 ist das mit Abstand beste RIM Device das ich bis jetzt in Gebrauch hatte! Und das waren in der Vergangenheit ja schon so einige.

Ein andere Sache ist der Traffic: Der BlackBerry braucht wesentlich weniger Traffic! Gut auf den ersten Blick scheint das kein Problem, denn bei den meisten iPhone Tarifen ist jede Menge inklusive Volumen inbegriffen. Aber spätestens im Roaming Fall ist es schon was anderes! Wer also beruflich viel im Ausland unterwegs ist, der kann mit einem BlackBerry ggf. einiges sparen. Ein iPhone kann hier ein teurer Spaß werden.

Etwas anders sind auch die restlichen Business Funktionen: Gerade was die Sicherheit und Verwaltung angeht, hat der BlackBerry dank deines BlackBerry Enterprise Servers (BES) klar die Nase vorne. Gut, für Anwender sind einige der Möglichkeiten der Administratoren mehr Fluch als alles andere! Aber genau das zählt im Business Umfeld :)

Aber um noch mal ganz klar eine Lanze für das iPhone zu brechen: Der Fun Faktor ist beim iPhone deutlich höher! Der bekannte Spruch „There is an App fort that!“ trifft es zu 100%! Es gibt zig Anwendungen, viele echt nützliche aber noch mehr wo sich jeder fragen wird: Wer braucht das?
Auch wenn RIM dank der App World nachgelegt hat, so kommt es nicht an den Apple App Store ran… Bei weitem nicht! Klar, die Auswahl ist deutlich geringer als bei dem Apple Device, aber gerade im Business Bereich reicht die Auswahl meist aus. Aber: Auch hier ist nicht alles auf Lau zu kriegen! Einige Anwendungen kosten! Das gilt für das iPhone und das BlackBerry Device!!!

Ich bleibe also dabei:

  • Im Business bleibe ich dabei, das BlackBerry ist und bleibt mein persönlicher Favorit im Business Umfeld!
  • Das iPhone ist wegen der Verfügbaren Anwendungen und des coolen Bediener Konzeptes das Fun Phone im privaten Umfeld.

Es bleibt also offen! Zumal jetzt so langsam auch die Arme der Androiden in die Business Welt eintaucht! Android 2.2 aka. Froyo hat ja einiges an Board was es für den Einsatz im Business interessant machen wird. Dazu gehören vor allem eine deutlich aufgebohrte Exchange Unterstützung!
Mal abwarten was Apple noch so bringt um im Business Umfeld weiter zu punkten. Die Richtung von RIM ist klar: Mehr Fun Funktionen bringen und das bestehende Markt Segment weiter ausbauen. Zumal der Internet Service (BIS) ja auch ständig ausgebaut wird, dass macht es für privat Anwender immer interessanter :-)

Neue BlackBerry Devices inkl. Storm 2

Bei CrackBerry sind Bilder der neuesten BlackBerry Geräte aufgetaucht:

BlackBerry Storm 2

BlackBerry Storm 2

Storm 2 front view

Storm 2 front view

Aber auch Bilder des Onyx sind aufgetaucht:

BlackBerry Onyx

BlackBerry Onyx

BlackBerry Onyx

BlackBerry Onyx

Ich persönlich werde mir das Storm2 sicher nicht zulegen, aber das Onyx Device sieht doch schon mal richtig gut aus ;-)

Auch RIM plant einen AppStore

Auch Research In Motion (RIM) will künftig Software für seine Blackberrys über einen speziellen Onlineshop verkaufen und zudem auf den Geräten das Blackberry Application Center vorinstallieren. RIM folgt damit dem Vorbild von Apple, um Entwicklern neue Vertriebswege für Anwendungen zu eröffnen.

RIM plant die Einführung des neuen Onlineshops im März 2009. Entwickler von Blackberry-Applikationen sollen aber bereits ab Dezember 2008 ihre Applikationen und Inhalte einreichen können. Wie bei Apples AppStore legen die Entwickler die Preise für die Applikationen fest, erhalten bei RIM aber 80 Prozent der Einnahmen. Apple gibt nur 70 Prozent weiter.

Mehr bei Golem.